gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 128 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Witziges

Lesen mit Vergnügen, Kamasutra und andere Bücher

Nackte Bewegung (Bild: LeseWie.com)Diese lustige Anleitung ist für diejenigen, die Lesen gar nicht mögen und trotzdem Vergnügen beim Lesen haben wollen. Diese lustige Anleitung bewegt nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Machen.

Sie brauchen:

1. Lesen können.

2. Lesen wollen.

3. Mindestkönnen um zu visualisieren.

4. Analysieren können.

5. Schlussfolgerungen ziehen können.

6. Zwischen den Zeilen lesen können.

7. Eigene Meinung, Kopf und andere Körperteile haben.

Die eigentliche Anleitung:

1. Sich erinnern - was möchte ich denn lesen, wofür ich aber keine Zeit hatte. Zum Beispiel Kamasutra.

2. Sich motivieren zum Lesen - „Ich überrasche meine Frau, Mann, Geliebte, Freunde, etc.“

3. Ein Buch holen, kaufen, beim Bekannten ausleihen, aus Internet runterladen (klauen).

4. Vor dem Lesen etwas Leckeres vorbereiten, aber etwas ganz Leichtes, sonst erleben Sie statt interessantem Lesen einen interessanten Schlaf.

5. Es sich bequem machen, sonst bekommen Sie statt Lesevergnügen Muskelkater.

6. Warten bis die Frau, Kinder mit Hunden und Katzen aus dem Haus gehen. Käfig mit Papagei zudecken.

7. Telefon, Fernseher, Internet ausschalten, Kopf mit Decke bedecken.

8. Sich sagen - „Endlich bin ich allein“.

9. Buch aufschlagen.

10. Inhaltsverzeichnis und Einführung nicht lesen. Sofort anfangen mit erstem Kapitel.
Aber wenn Sie die Nerven kitzeln möchten, können Sie gerne diese lange Liste lesen, wo sich der Autor bei Personen bedankt, die beim Buchschreiben mitgeholfen haben. Wie sie mitgeholfen haben, können Sie sich nach dem Ausmaß Ihrer Fantasie vorstellen.

11. Merken Sie sich sorgfältig die Namen in der Geschichte, sonst kann man alles verwechseln, wer mit wem und wann.

12. Der Prozess hat bereits begonnen.... Fantasie im Flug. Welcher Prozess? - Fragen Sie! Spielt keine Rolle! Sie lesen und vielleicht nicht nur!

13. Machen Sie was Sie wollen, nur sollen Sie nicht an den interessantesten Stellen aufhören.

14. Wenn Sie doch unterbrochen wurden, dann ab Punkt „4“ wieder anfangen.

Empfohlen:

1. Der Reihenfolge, wie oben beschrieben, folgen, sonst setzen Sie sich statt auf das Sofa auf das Buch oder was Anderes.

2. Lesen Sie das gesamte Buch ohne aufs Ende zu schauen. Sie verirren sich.

3. Erfolg ist nur dann garantiert, wenn das Buch zu Ende gelesen wird.

Nicht empfohlen:

1. Lesen von denjenigen, die kein Humorgefühl haben.

2. Sich nicht sehr auf anatomische Details konzentrieren. Das bringt aus dem Konzept. Gut daran ist, vielleicht wird bei Ihnen das Interesse an einem detaillierten Atlas der Anatomie in 20 Bänden und Ergänzungen erweckt.

3. Nicht eigene anatomische Parameter mit Abbildungen im Buch vergleichen. Manche Details im Buch können vergrößert werden. Aber Sie bekommen einen Nervenzusammenbruch und einen Minderwertigkeitskomplex. Und wieder gut daran ist, dass vielleicht ein Interesse an Psychologie und Psychiatrie bei Ihnen geweckt wird.

4. Nicht wiederholen was im Buch steht, ohne vorher den Körper richtig warm zu machen. Dazu brauchen Sie auch einen gelenkigen Körper und einen gut funktionierenden Vestibularapparat. Ein vorheriger Arztbesuch ist nur zu raten.

5. Teilen Sie nicht sofort mit Ihrer Nachbarin Ihre Gelehrtheit. Ihre Begeisterung wird wahrscheinlich als Belästigung angesehen.

Fazit:

Das Beste beim Bücher lesen ist das - dass Sie das Lesen überall und immer genießen können, und keiner es Ihnen wegnehmen kann. Viel Spaß beim Lesen und nicht nur....

Danke, dass Sie der Beitrag weiterempfohlen und/oder ein Komentar hier hinterlassen haben!

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht