gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 86 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Verschiedenes

Wie man sich in das Leben anderer Menschen nicht einmischt

Sich einmischen (Bild: LeseWie.com)In Sinne dieses Beitrags ist gemeint: allgemein sich in das Leben anderer Menschen nicht einzumischen. Natürlich soll alles individuell sein. Trotzdem mischen sich viele in das Leben anderer Menschen ein, ohne auf die Situation, Notwendigkeit und Erlaubnis von anderen zu achten. Oft es ist sehr lästig für andere und denjenigen selbst.

1. Zuhören können und Schlussfolgerung ziehen ist das Wichtigste bevor Sie sich ins Leben anderer einmischen.

2. Überlegen Sie, ob Sie sich aus eigenem Egoismus einmischen oder zu eigenen Gunsten.

3. Ihnen soll klar sein, dass wenn Sie sich ins Leben anderer Menschen einmischen, lassen Sie den anderen keine Möglichkeit sich selbst zu entwickeln und nehmen ihnen das Recht auf eigene Fehler ab.

4. Rechnen Sie damit, wenn Sie sich ins Leben der anderen einmischen, dass Sie derjenige sein können, der alle Schuld und Verantwortung tragen wird, wenn negative Folgen nachkommen. Sind Sie bereit dazu?

5. Versetzen Sie sich selbst in die Situation, ob Sie damit einverstanden wären, wenn jemand sich in Ihr Leben oder eine Situation einmischt ohne Sie zu fragen.

6. Lassen können ist auch sehr wichtig. Lassen Sie Menschen eigene Wege gehen und Verantwortung tragen. Allein deswegen, dass Sie sowieso nie dabei sein und immer gleich helfen oder sich einmischen können. Lassen Sie einfach das Leben geschehen.

7. Wenn Sie eine Situation sehen, wo Sie sich einmischen sollen:

- Geben Sie stattdessen einen Rat, Vorschlag oder eine Alternative, was immer besser angenommen wird als eine grobe Einmischung.

- Zeigen Sie mit Ihren unauffälligen und unverbindlichen Taten, wie es richtig sein soll. Seien Sie ein gutes Beispiel.

8. Wenn Sie sich doch einmischen ins Leben der anderen – dann erklären Sie, warum Sie es tun.

9. Es spielt keine Rolle ob Sie älter, kluger, erfahrener, reicher sind - sich einmischen in das Leben anderer Menschen dürfen Sie nur, wenn Sie darum gebeten werden oder wenn eine lebensbedrohliche Situation besteht. Dann soll man sich natürlich in das Leben anderer Menschen einmischen, ohne zu fragen. Sonst verdienen Sie mit Recht eine patzige Rückmeldung.

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht