gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 66 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Verschiedenes

Andere Meinung akzeptieren und als Geschenk annehmen

 

Akzeptanz (Bild: LeseWie.com)...andere Meinung als ein Geschenk annehmen...Man denkt: „Warum nicht? Kann ich doch ohne Problemen die andere Meinung akzeptieren“. In Wirklichkeit sieht es leider anders aus. Meistens hören wir uns selbst, und die eigene Meinung hat Priorität, ob sie richtig ist oder nicht.

1. Hören Sie wirklich zu, was Ihr Opponent sagt. Versuchen Sie, die andere Meinung zu verstehen, was der Opponent damit meint. Oft unterscheidet sich Gesagtes von Gemeintem.

2. Lernen Sie. Andere Meinung ist das, was völlig kostenlos und wertvoll für Sie ist. Nehmen Sie die andere Meinung der anderen Leute als Geschenk. Nur von Ihnen selbst hängt es ab, was Sie damit machen.

3. Andere Meinung akzeptieren heißt auch – nicht unterbrechen und zu Ende hören. Zeigen Sie mit Gestik, Mimik, kurzen Phrasen, dass Sie zuhören.

4. Wenn Sie eine andere Meinung akzeptieren, heißt es nicht, dass Sie sie für richtig halten oder sich danach richten sollen. Lassen Sie Ihr Opponent wissen, dass Sie zwar seine Meinung zur Kenntnis genommen haben, aber Sie und andere Leute können auch eine andere haben.

5. Wenn Sie die andere Meinung akzeptiert haben und danach handeln, dann sind nur Sie und kein anderer auf der Welt schuldig daran ist, wenn später etwas schief läuft. Mit Annahme der anderen Meinung übernehmen sie auch die Verantwortung für die weitere Handlung.

6. Wenn Sie eine andere Meinung kritisieren, dann begründen Sie sie. Jeder möchte wissen und stellt die Frage: „Warum“. Seien Sie kritisch, aber nicht beleidigend (auslachen, ausschimpfen etc). Siehe auch Punkt 3.

7. Egal wie die andere Meinung ist, nehmen Sie sie mit Dankbarkeit an! Andere Meinung, die für Sie wichtig ist - merken Sie sich sie. Andere Meinung, die für Sie unwichtig ist, oder sogar beleidigend – vergessen Sie sie, hier und sofort, ohne langes Überlegen.

8. Wenn Sie mit anderer Meinung nicht einverstanden sind und der Opponent ändert seine Meinung nicht, sagen Sie, z. B. – „Ja, deine Meinung ist gut, aber ich bleibe bei meiner“. Auf jedem Fall soll der Meinungsaustausch eingestellt werden, um die Diskussion zu vermeiden.

9. Wenn Sie doch anderer Meinung sind und nur mit „Nein“ akzeptieren können, dann sagen Sie ein „Nein“. Es ist besser als „Jain“ und lange unnützliche Diskussion.

10. Durch Akzeptanz oder Annahme der Meinung verlieren Sie keinen Respekt oder Macht, sondern ganz umgekehrt, Sie werden als respektvoller und vertrauter Mensch angesehen.

11. Hören Sie die andere Meinung, und trotzdem - entscheiden müssen Sie.

„Sei stets geduldig gegenüber Leuten, die nicht mit dir übereinstimmen. Sie haben ein Recht auf ihren Standpunkt - trotz ihrer lächerlichen Meinung.“ (Friedrich Holländer)

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht