gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 52 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Verschiedenes

Ungeduld bekämpfen und warten können

 

Ungeduld (Bild: LeseWie)Ungeduld und Warten sind eng miteinander verbunden und nicht trennbar. Wenn Sie auf irgendwas/wen warten und ungeduldig sind, dann können Ihnen folgende Tipps in dieser Anleitung helfen.

1. Denken Sie darüber nach: bringt Ihre Ungeduld außer Stress wirklich etwas? Kann die Ungeduld die Zeit beschleunigen?

2. Um Ungeduld(Werb.) zu minimieren, müssen Sie sich mit etwas beschäftigen. Je nachdem wieviel Zeit Sie warten müssen, entsprechend sollte man auch die Beschäftigung aussuchen; z.B. wenn Sie Jahre warten müssen, wäre es vielleicht sinnvoll, eine Arbeit zu finden oder eine Umschulung/ein Studium zu beginnen. Wenn es um Stunden geht, genügt es, ein Spiel zu spielen oder einfach ein Buch zu lesen.

3. Gehen Sie aus der Wartesituation, die Ungeduld hervorruft, bewusst raus. Natürlich, wenn es möglich ist. Vielleicht gibt es noch wichtigere Dinge, die noch zu erledigen sind.

4. Machen Sie etwas ganz Neues und Anderes als Sie sonst immer gemacht haben. Schlimmster Feind des Wartens ist die Routine. Vertreiben Sie die Routine.

5. Oft ist Warten mit „nichts tun“ verbunden, weil man auf ein Resultat wartet, und man wird natürlich ungeduldig. Darin steckt die Gefahr, dass man ewig warten kann und in manchen Fällen oft das ganzes Leben. Warten heißt nicht „stehen bleiben“, warten heißt alternative Wege suchen, etwas Neues ausdenken, und in diesem Sinne ist die Ungeduld ein guter Antrieb, um etwas Neues zu unternehmen. Die bekannte Phrase kann man neu formulieren: „Wer wartet – der rostet“.

6. Wenn Sie ungeduldig sind, überlegen Sie, ob das, auf was Sie warten, wirklich so wichtig ist. Vielleicht ist die Zeit gekommen etwas loszulassen.

7. Planen Sie Ihre Aufgaben so knapp, vielleicht sogar mit kleinen Verspätungen, dass Sie keine Zeit fürs Warten haben.

8. Die ungeduldigen Menschen leben einem schnelleren Rhythmus als die anderen. Darum ist es sinnvoller, auch die Arbeit oder die Aufgaben auszuwählen, für die Schnelligkeit gefordert wird. Wenn es nicht möglich ist, dann denken Sie sich einen Satz für sich aus, der Ihren schnellen Rhythmus verlangsamt. Sprechen Sie den Satz für sich immer wieder aus, wenn Sie merken, dass Sie ungeduldig sind.

9. Atem anhalten. Holen Sie tief Luft ein und atmen Sie danach tief aus, dann halten Sie die ausgeatmete Luft an, solange wie Sie können (bitte nicht übertreiben). Atmen Sie auf diese Weise ca. 7-mal, bis die Ungeduld aufhört.

10. Machen Sie eine Meditation oder Fantasiereise. Das minimiert Ihre Ungeduld und lässt die Wartezeit schneller vergehen.

11. Machen Sie aus Ungeduld keine Tragödie. Vielleicht ist es ein Vorteil für Sie: Sie lassen Ihre Aufgaben nicht lange auf ihre Erledigung warten. Sie legen sofort los und machen sie.

„Geduld ist die Kunst, die Ungeduld zu verbergen.“ (Hermann Schridde)

 ...manchmal genügt es, ein Spiel zu spielen...

SchoolWars Browsergame

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht