gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 60 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Verschiedenes

Wie man Freunde gewinnt und Freundschaft pflegt



1. Sie haben keine Freunde? Überlegen Sie siFreundschaft (Bild: LeseWie)ch erst: wofür brauchen Sie Freunde? Vielleicht haben Sie schon welche, die nur anders heißen! Vielleicht brauchen Sie keinen Freund sondern nur einen guten Bekannten.

2. Überlegen Sie; jede Beziehung soll gepflegt werden und dafür benötigt man manchmal viel Zeit. Das ist wie eine Art Arbeit. Haben Sie dafür genug Zeit?

3. Überlegen Sie, ob Sie bereit sind nicht nur zu nehmen (egal was) sondern auch zu geben (egal was) in Ihrer Freundschaft? Aber ohne zu zögern.

4. Überlegen Sie, ob Sie bereit sind, es zu akzeptieren, wenn Ihre Freunde andere Freunde haben und mit diesen gut befreundet sind.

5. Sie haben sich entschieden, einen Freund zu haben und die Freundschaft(Werb.) pflegen. Die Freunde kommen unerwartet in unser Leben... Zu einer Freundschaft kann man niemanden zwingen.

6. Jeder Mensch hat bestimmte Interessen. Schauen Sie sich um, wer die gleichen Interessen hat wie Sie, da haben Sie sehr große Chancen.

7. Sprechen Sie diesen Mensch an. Fragen Sie wie er heißt und was er macht. Zeigen Sie diesem Mensch Ihr Interesse an ihn. Sprechen Sie ihn mit seinem Namen an (das ist sozusagen eine Musik für seine Ohren). Seien Sie freundlich.

8. Wenn Sie den Mensch öfter sehen, dann lassen Sie sich Zeit. Kommen Sie einfach jedes Mal ins Gespräch, wenn Sie den sehen; euer gemeinsames Interesse wird bestimmt das Hauptthema sein. Wenn Sie diesen Mensch nicht jeden Tag sehen. Dann besprecht, wo ihr euch treffen könnt.

9. Verwenden sie keine Spitznamen, vor Allem nicht für die ersten Zeiten, (es sei denn ihr Freund wünscht es selbst).

10. Seien Sie ehrlich. Lügen sind Mord für die Freundschaft.

11. Seien Sie so, wie Sie sonst sind. Sie und ihre Freundschaft halten es nicht aus, wenn Sie sich verstellen.

12. Helfen Sie Ihrem Freund nur dann, wenn er Sie darum bittet. Ihr Freund soll die Freiheit dazu haben, Entscheidungen selbst zu treffen.

13. Seien Sie nicht beleidigt. Sagen Sie lieber Ihre ehrliche Meinung über eine Situation. Natürlich nur dann, wenn es von dem Freund erwünscht ist. Wenn nicht, dann spricht er Sie irgendwann selber an.

14. Sie müssen nicht immer ihre Meinung sagen, manchmal ist es gar nicht erwünscht.

15. Wenn Sie oder Ihr Freund irgendwann gehen will, lassen Sie es geschehen. Jeder Mensch hat das Recht auf einen eigenen Weg. Sie sollen Positives daraus lernen und sich über Zeit freuen, die ihr zusammen verbracht und in der ihr voneinander gelernt habt.

16. Das Leben geht weiter; auch ohne Freunde ...

Jeder Freund freut sich über ein Geschenk... besonders wenn es etwas besonders und orgienell ist...


 

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht