gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 80 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Verschiedenes

Von der Monotonie des alltäglichen Lebens bis zur Lebenslust

Monotonie (Bild: LeseWie.com)Jeden Tag das Gleiche. Gleiche Leute, gleiche Arbeit, gleiche Ereignisse, gleiche Wege, und so Tag für Tag ... Die Routine bringt uns die Sicherheit, dass der nächste Schritt uns nicht in eine ungewisse oder unangenehme Situation schickt. Doch durch die Routine stumpfen die Gefühle und der Neugier ab, verliert sich mit der Zeit das Gefühl, dass das Leben etwas Außergewöhnliches ist, jeden Moment etwas Interessantes geschehen wird, wie es in der Kindheit oder in Jungendzeiten ist.
Wie kommt man aus der Monotonie des alltäglichen Lebens raus, um wieder das Gefühl zu bekommen, dass das Leben ein Abenteuer ist und auf keinen Fall eine Monotonie.

1. Erlauben Sie sich aus der Routine herauszukommen. Wollen Sie es! Es kann sein, dass Ihre Familie, Umgebung sehr zufrieden damit sind, wie Sie leben, nur Sie nicht. Das soll Sie nicht abhalten aus der Routine herauskommen zu wollen, das ist Ihr Leben. Es gibt immer Gründe, warum die Monotonie des alltäglichen Lebens nicht geändert werden kann, die Umgebung, kein Geld, Arbeit, Kinder, Familie etc.. Fragen Sie sich ehrlich, wollen Sie wirklich aus der Routine raus oder suchen Sie nur eine Ausrede für sich um weiter leben zu können, sicher und bequem.

2. Führen Sie regelmäßig ein Tagebuch. Ein Tagebuch ins nicht nur ein „Partner“, dem Sie alles „erzählen und beichten“ können, sondern man kann auch die Gründe herausfinden warum Ihr Leben zur Monotonie geworden ist, warum denken Sie so, dass Ihr Leben monoton ist. Vielleicht ist es gar nicht so? Ein Tagebuch kann helfen einen Ausweg aus der Routine zu finden.

3. Knüpfen Sie Kontakte mit anderen Leuten wo Sie es nur können. Je mehr Kontakte Sie haben, desto weniger monoton scheint der Alltag zu sein, insbesondere wenn Sie enge Freunde oder Bekannte haben. Besonders gut geeignet dafür sind die sozialen Netzwerke und Foren im Internet, wo Sie, wenn Sie es wollen, auch anonym bleiben können. Wenn Sie nicht so gerne im Internet sind, es gibt unzählige Vereine für jeden Geschmack, in Ihrem Wohnort oder Nachbarstadt. In jeder Gesellschaft wo Sie sind, kann man immer Leute finden, die gleiche Ansichten wie Sie haben, Sie sollen sich nur trauen und auf die Kontakt zugehen wollen.

4. Finden Sie ein Hobby für sich. Meistens ist es leichter gesagt als getan, überhaupt ein Hobby für sich zu finden. Gehen Sie davon aus, was Ihr größter Wunsch ist, davon soll auch Ihr Hobby ausgehen. Wenn zum Beispiel Ihr Wunsch ist, reich zu werden, dann fangen Sie damit an, dass Sie entsprechende Literatur lesen oder im Internet die entsprechenden Seiten anschauen, mit erfolgreichen Leuten sprechen. Vielleicht werden Sie in der ersten Zeit nicht reich, aber Sie werden viel Zeit verbringen um eine Idee zu finden, oder sich weiter in diese Richtung zu entwickeln. Wichtig ist, wenn Sie ein Hobby haben, ein Ziel zu haben, Sie sollen irgendwelche Erwartungen haben, die nicht zu einem abstraktem, sondern einem greifbaren Erfolg führen.
5. Gewöhnen Sie sich an, jeden Tag Zeit für sich zu nehmen, und nur für sich. Damit auch die täglich für sich genommene Zeit nicht zur Routine wird, nehmen Sie jeden Tag verschiedene Zeiten dafür, variieren Sie jede Woche. Wenn Sie gegen Spontaneität sind, kann man einen Plan erstellen für die ganze Woche, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit Sie Zeit für sich haben werden.

6. Tagtägliche Rituale, die Sie schon unbewusst jeden Tag durchführen, können auch zur Monotonie des alltäglichen Lebens führen. Denken Sie darüber nach, auf was Sie verzichten können oder noch besser auf andere Weise sie machen. So geben Sie Ihren Ritualen, so gesagt, ein neues Leben, Sie werden auf sie warten, sich freuen und damit die Routine unterbrechen.
Auch tägliches Fernsehen schauen führt mittlerweile zur Routine. Haben Sie vielleicht sogar bestimmte Zeiten, wo Sie ihre Lieblingsserien oder Nachrichten schauen? Versuchen Sie einige Zeit ohne Fernseher zu leben, die Zeit in etwas anderes zu investieren, zum Beispiel in Ihr Hobby.

7. Leben Sie spontan und flexibel, bringen Sie in Ihr Leben ungeplanten Ereignisse. Machen Sie spontan Geschenke für sich und jemanden, organisieren Sie spontane kleine Partys, machen Sie Ausflüge oder besuchen Sie ein Kino. Es gibt unzählige Möglichkeiten und Ideen, was Sie spontan machen können. Sie sollen sich das nur erlauben und verstehen, dass diese Ereignisse für Sie zurzeit wichtig sind, um Sie aus der Routine herauszuholen.

8. Leben Sie Ihren Alltag bewusst. Egal welches Ereignis, egal wo Sie sind, Sie sollen die Situation bewusst erkennen, was Sie gerade und jetzt machen. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie sehen, hören, schmecken, riechen, fühlen. Übertreiben Sie, besonders in der ersten Zeit, mit bewusster Erkennung nicht. Sie sollen aufhören, wenn die Konzentration nachlässt oder Sie Kopfschmerzen spüren.

9. Manchmal wird die Monotonie des alltäglichen Lebens besonders stark empfunden, wenn Sie sich nicht erlauben Gefühle zu äußern, oder Sie haben keine Person, der Sie erzählen und äußern können, was in Ihrem Inneren sich angesammelt hat, was auf dem Herzen liegt. Das Leben scheint sinnlos, uninteressant und monoton. Trauen Sie sich Gefühle zu zeigen, darüber mit vertrauten Personen zu sprechen.

10. Die interessanteste und wahrscheinlich die sicherste Weise, wie Sie aus der Routine rauskommen können, ist die Kunst. Fangen Sie zum Beispiel mit malen, schreiben, musizieren etc. an, scheuen Sie sich nicht etwas anzufangen, was Sie vorher nie gemacht haben. Sie müssen es nicht professionell machen, die Professionalität, wenn Sie es wünschen, kommt später, zurzeit ist es für Sie wichtig den Weg aus der Routine zu finden. Die Kunst ist wahrscheinlich der einzige Weg, der die Monotonie des alltäglichen Lebens nicht kennt. Trauen Sie sich in die Welt der Kunst einzutauchen, und Sie werden vergessen, was die Monotonie des täglichen Lebens ist.

Wie gehen Sie mit der Monotonie des alltäglichen Lebens um?

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht