gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 90 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

SICH RECHTFERTIGEN, endlich damit aufhören

Selbstentwicklung

Wie man mit ständiger Rechtfertigung aufhört

Rechtfertigung (Bild: LeseWie,com)Sie merken es selbst, dass Sie bei jeder Kleinigkeit versuchen sich zu rechtfertigen, anstatt die Frage zu beantworten oder anzunehmen, wie es ist. Das Gleiche sagen Ihnen auch die anderen Menschen, die mit Ihnen zu tun haben. Nach Ihrer Meinung wollen alle Sie mit irgendwas erwischen, vorwerfen, beschuldigen, und um sich zu schützen, müssen Sie sich rechtfertigen. Manchmal soll man sich schon rechtfertigen, aber wenn es zu oft ist, dann kann es für Sie selbst und auch für die anderen sehr nervig sein.

1. Sie sollen es selbst wünschen, damit aufzuhören, etwas selbst dazu beitragen und sich anstrengen. Auch nicht beleidigt sein, wenn jemand Sie darauf hinweist, sondern dankbar sein, die Hilfe annehmen.

2. Bitten Sie die Menschen, denen Sie vertrauen, Ihre Freunde, auf Ihre Rechfertigung hinzuweisen, zu sagen, wenn sie es bei Ihnen merken. Das kann die erste Zeit sehr nervig für Sie sein, aber nur die erste Zeit, weil Sie später selbst bei sich alles merken werden, ohne irgendwelche Erinnerung.

3. Wenn Sie genau darauf achten was und wie Sie reden, welche Worte Sie benutzen bei einer Rechtfertigung, oder welche Worte dazu führen, dann können Sie diese Worte aus Ihrem Lexikon ganz ausschließen oder mit anderen ersetzen.

4. Versuchen Sie alles, was Ihnen gesagt wird, nicht sofort persönlich zu nehmen, sondern verstehen, was Ihnen der Gesprächspartner mitteilen möchte. Meistens ist es nichts Negatives oder Böses, ganz im Gegenteil, etwas, was Ihnen helfen kann und eine gute Erfahrung mit sich bringt. Hören Sie zu Ende, ohne zu unterbrechen und ohne eine Rechtfertigung, was der Gesprächspartner sagen will.

5. Wenn Sie sich, nach Ihrer Meinung, zu unrecht beschuldigt oder behandelt fühlen, fragen Sie noch mal nach, nachdem Sie zu Ende zugehört haben, ob Sie alles richtig verstanden haben. Scheuen Sie sich nicht nachzufragen, meistens wird es eher falsch verstanden, als wirklich jemand beschuldigt wegen irgendwas wird.

6. Forschern Sie nach, fragen Sie sich selbst, - wie fühle ich mich danach, nach der Rechtfertigung? Fühle ich mich jetzt sicherer, besser, klüger, respektvoller? Lohnt es sich, sich weiter ständig zu rechtfertigen? Ist es vielleicht sinnvoll eigenes Verhalten umzudenken und zu ändern?

7. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Leben, für Ihre Worte und Taten. Bis Sie es nicht machen und nicht verstehen, dass es für Sie notwendig ist, wird immer jemand anderes an allem schuldig sein, nur nicht Sie selbst, es wird immer einen Grund geben sich zu rechtfertigen.

8. Wenn Sie die Situation haben, wo Sie von vorneherein wissen, dass ein Gespräch stattfinden wird, dann sollen Sie selbst das Gespräch anfangen, die Initiative in Ihre Hände nehmen. So wird aus Mensch, der sich ständig rechtfertigt, ein Mensch, der Mut hat, eigene Fehler zusteht, die Verantwortung zu übernimmt. Damit verdienen Sie sicheren Respekt und Vertrauen.

9. Denken Sie vielleicht, dass Sie zu allem immer eine Stellung, Meinung oder Erklärung haben müssen? Nein, Sie müssen nicht! Sie haben das Recht Ihre Meinung gar nicht zu äußern, wenn Sie es so wünschen. Anstatt wieder sich zu rechtfertigen, sagen Sie lieber gar nichts, wenn Sie nichts zu sagen haben, oder bleiben Sie zumindest neutral mit Ihrer Meinung.

10. Diejenigen die sich ständig rechtfertigen, streben danach perfekt und fehlerfrei zu sein. Sie meinen, sie können oder dürfen nie einen Fehler machen, jemand anders aber nicht sie. Geben Sie zu, Sie sind genau so ein Mensch wie alle anderen, die auch nicht fehlerfrei sind, und ständig einige Fehler machen, aus einfachem Grund, es gibt keine Fehler, es gibt einfach nur andere Wege etwas zu erledigen.

11. Merken Sie einfach für sich, Sie werden nie immer recht haben, genau so, Sie werden nie immer unrecht haben, aus diesem Grund hat die Rechtfertigung keinen Sinn.

Addthis

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht