gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 115 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Selbstentwicklung

Anleitung für eine Fantasiereise mit Entspannung und ohne Reiseleiter.

 

Fantasiewelt (Bild: LeseWie)

1. Es gibt die Fantasiereise mit einem „Reiseleiter“ , der Sie durch Ihre Reise begleitet. Hier ist die Anleitung für eine selbständige Fantasiereise.

2. Für die Fantasiereise müssen Sie einen Grund haben, warum Sie das machen und was Sie damit erreichen wollen (neue Ideen, sich entspannen, Neugier, etc.). Denken Sie kurz darüber nach.

3. Für die Fantasiereise brauchen Sie ein Ziel. Wohin möchten Sie in Ihrer Fantasiewelt? Was möchten Sie sehen? Wen oder was möchten Sie besuchen? Etc.

4. Suchen Sie sich einen ruhigen Ort, wo Sie niemand stört (sehr wichtig). Der Raum soll eine angenehme Raumtemperatur haben und gut gelüftet sein; aber keine Zugluft.

5. Schalten Sie eine ruhige und entspannte Musik ein. Die Musik sollte eine ruhige und gleichmäßige Melodie haben, ohne plötzliche Bässe oder Geräusche. Eine sehr passende  Musik dazu - ist Musik von Constance Demby(Werb).

6. Lösen Sie die Kleidungstücke die Ihren Körper beengen, z.B. Gürtel.

7. Nehmen Sie eine Position ein, die Ihnen bequem ist. Am Besten legen Sie sich auf den Rücken; die Hände liegen an dem Körper entlang, die Beine sind lang und nicht überkreuzt. Wenn es Ihnen im Liegen unbequem ist oder nicht möglich, können Sie auch im sitzen die Fantasiereise machen. Hauptsache dass es Ihnen bequem ist und Sie nach langem Sitzen (nach der Fantasiereise) keinen Muskelkater bekommen.

8. Atmen Sie aus, ein und wieder aus. Beim Ausatmen machen Sie die Augen langsam zu.

9. Entspannen Sie die Muskeln (lesen Sie bei LeseWie über die Muskelentspannung nach) so stark wie möglich. Sie sollten ganz entspannt sein. Eine Fantasiereise ist sehr eng mit Entspannung verbunden.

10. Lassen Sie die Gedanken frei (lesen Sie bei LeseWie über die Gedankenentspannung nach). Sie sollten möglichst keine Gedanken haben.

11. Wenn Sie die Muskeln und Gedanken zu Entspannung gebracht haben, kann die Fantasiereise zu Ihrer Fantasiewelt beginnen; mit ihrem Thema und Ziel, das Sie ausgesucht haben. Anfangen sollten Sie am besten dort wo Sie sich jetzt befinden. Beispiel: Sie stehen auf (für Manche ist es besser wenn sie sich selbst sehen) und gehen (schweben) auf die Tür (es kann auch eine Schranktür sein) zu, machen Sie sie auf und dahinten befindet sich schon Ihre Fantasiewelt. Sie können auch durch die Decke schweben. In einer Fantasiereise ist für Sie alles möglich; es gibt keine Grenzen, spüren Sie es, trauen Sie sich einfach!

12. Denken Sie die Situationen nicht aus, Anfang mit Ziel und Thema waren genug. Weiterhin müssen Sie nur in Ihrer Fantasiewelt sein. Spüren Sie sie, mit allen Sinnen: riechen, sehen, hören, schmecken und leben Sie die Gefühle aus in Ihrer Fantasiewelt, die Situation entfaltet sich selbst. Dabei sind passende Musik und völlige Entspannung wichtig. Keine Sorge, mit Ihrer Psyche passiert nichts. Ihr Unterbewusstsein lässt es nicht zu.

13. Seien Sie in Ihrer Fantasiewelt, solange es Ihnen angenehm ist. Sie werden spüren, wann genug ist. Genau so wie Sie nicht unendlich schlafen können ist es auch mit der Fantasiereise, nur wesentlich kürzer.

14. Aufwachen: Gehen Sie wieder zu dem Ort, von wo Sie gekommen sind (muss nicht unbedingt sein). Atmen Sie tief aus, ein und wieder aus. Strecken Sie sich. Beim Ausatmen machen sie langsam die Augen auf. Bleiben Sie noch einen kurzen Moment lang liegen (mit offenen Augen), erst dann können Sie langsam aufstehen.

15. Waschen Sie Ihr Gesicht, das Wasser sollte Zimmertemperatur haben.

16. Jetzt können Sie (wenn Sie möchten) über Ihre Fantasiereise nachdenken, Ihre Gefühle aufschreiben, sie aufs Bild bringen, mit jemandem besprechen, oder einfach für sich behalten.

17. Beim ersten Mal kann es passieren, dass Sie keine Fantasiereise erlebt haben. Es macht überhaupt nichts. Versuchen Sie es einfach weiter. Entspannung ist der Schlüssel für die Fantasiereise. Sie lernen es bestimmt!

18. Viel Glück Ihnen auch in der realen Welt, denn sie ist genauso interessant und vielversprechend wie die Fantasiewelt aus Ihrer Fantasiereise. Spüren Sie sie!

{smooth-scroll-top}

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht