gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 118 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Selbstentwicklung

Unpünktlichkeit - es ist eine Geste der Unhöflichkeit

Unpünktlich (Bild: LeseWie.com)Man denkt - pünktlich zu kommen ist ganz einfach. Es ist richtig, einfach früher rauskommen und trotzdem, man ist immer wieder unpünktlich.
Unpünktlichkeit ist nicht nur eine „harmlose“ Verspätung, sondern eine Geste der Unhöflichkeit.

1. Überlegen Sie, woher Ihre Unpünktlichkeit kommt: aus Protest, fehlendes Zeitgefühl, Gleichgültigkeit, ist Unpünktlichkeit vorteilhaft für Sie etc.

2. Beantworten Sie für sich diese Fragen:

- Wie pünktlich muss ein Termin wirklich eingehalten werden. Gibt es Zeitspielraum für Sie?

- Gibt es Konsequenzen für Sie oder andere, wenn Sie unpünktlich kommen?

- Was verlieren oder gewinnen Sie, wenn Sie unpünktlich kommen?

- Wie werden Sie sich fühlen, wenn Sie unpünktlich sind?

- Wie werden Sie sich fühlen, wenn die anderen Leute zu spät kommen würden?

- Wie viel ist die Zeit der anderen Leuten für Sie wert?

Diese Fragen sind da, nicht um sich zu rechfertigen, sondern um Stress wegen Verspätung abzubauen und bewusster mit Unpünktlichkeit zu werden.

3. Verstellen Sie Ihre Uhren ca. 10 Minuten nach vorne, um ein Zeitlimit zu haben.

4. Wenn Sie mindestens ein paar Tage die gleichen Wege gehen und trotzdem unpünktlich sind, dann:

- Um wie viel Minuten Sie sich verspäten, genau so viel Minuten gehen Sie früher raus.

- Rechnen Sie aus, wie viel Zeit Sie für die Vorbereitung für den Weg brauchen.

- Rechnen Sie aus, wie viel Zeit Sie für den Weg, inklusive Hindernisse (Ampel, Stau, Straße ist gesperrt, Bekannter getroffen, etc.) brauchen.

- Verspätung wird minimal, wenn Sie Ihre Vorbereitung und den Weg zu Ihrem Zielort in Abschnitte teilen, wo es für jeden bestimmten Abschnitt ein bestimmtes Zeitlimit gibt. So werden Sie immer wissen, wo Sie schneller seien sollen und wo lässiger.

5. Wenn Sie zum ersten Mal zu Ihrem Zielort kommen und möchten nicht unpünktlich da sein, dann:

- Bereiten Sie alles schon vorher vor, am besten Tag davor.

- Schauen Sie schon vorher die Route an, wie weit es ist und womit Sie dahin kommen.

- Wenn Sie mit Auto oder Fahrrad sind, ist es leicht mit Navigationsgerät oder Navigation im Internet die Route zu berechnen.

- Wenn Sie zu Fuß sind, kann man auch Navigation benutzen, oder ungefähr ausrechnen: ein Mensch geht durchschnittlich ca. 5 km/Std. oder rennt ca. 8-10 km/Std.

- Kommen Sie ca. 10 Minuten früher als geplant aus dem Haus raus.

- Nehmen Sie das Telefon und Telefonnummer von Ihrem Zielort mit, falls Sie sich doch verspäten.

6. Sie können mit anderen Kollegen eine Wette abschließen, wer als erster kommt oder wer sich verspätet muss etwas machen, ausgeben etc.

7. Unpünktlichkeit kann nur dann für Sie ein wirklich wichtiges Thema sein, wenn es für Sie wirklich wichtig und ernst wird. Suchen sie etwas Wichtigeres und Verspätung wird Vergangenheit.

„Der zu spät kommt verpasst das Interessanteste ... (Zitate weiter lesen)


- Oder ist es doch harmlos wenn sich einer verspätet?

Danke, dass Sie der Beitrag weiterempfohlen und/oder Ihre Meinung hier geäußert haben!

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht