gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 86 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Alten/Krankenpflege

Mit alten (oder kranken) Menschen reden, wenn man keine Antwort bekommt

 

Schweigen (Bild: LeseWie)Bei alten (oder kranken) Menschen, die nicht reden / antworten können oder nicht angemessen reagieren, ist es trotzdem sehr wichtig weiterzusprechen und mit ihnen zu reden.
Diese Anleitung kann man bei allen Leuten verwenden, ob sie gesund, krank oder alt sind.

1. Wenn Sie keine Antwort auf Ihre Frage oder ein Gespräch bekommen, kann es sein, dass Sie einfach nicht gehört oder nicht verstanden wurden.

2. Wählen Sie ein Thema, worüber Sie gut mit altem Mensch sprechen oder erzählen können. Dafür ist schon die minimale biografische Information über sehr wichtig ist. Wenn Informationen über diese Person nicht vorhanden sind, kann man immer anhand von Aussehen, Sachen etc. eine Schlussfolgerung über ihn und sein Leben ziehen.

3. Sprechen Sie mit altem Mensch weiter, auch wenn Sie keine Reaktion oder Antwort bekommen. Dabei ist immer wichtig einen Blickkontakt zu halten. Reden Sie langsam. „ Schlucken“ Sie die Worte nicht, sprechen Sie deutlich und laut. Die Lippen sollen jeden Buchstaben zeigen, damit man schon „von dem Mund“ ablesen kann.

4. Es muss nicht unbedingt eine sprachliche Antwort sein. Sie bekommen auf jeden Fall eine Antwort. Es kann eine körperliche oder mimische Reaktion sein. Auch wenn keine Reaktion kommt – trotzdem ist es eine Antwort, die heißt vielleicht dass er/sie kein Interesse am Gespräch oder Thema hat.

5. Lassen Sie der alte Mensche selbst das Thema wählen, indem Sie einfach kurz über verschiedene Themen sprechen und auf die körperliche oder mimische Reaktion achten.

6. Die Berührungen spielen auch eine große Rolle bei der Kommunikation, besonders wenn es der alte Mensch ist. Die Hand berühren oder Streicheln beim Gespräch kann oft eine Reaktion hervorrufen, meistens eine positive.

7. Seien Sie geduldig und aufmerksam. Lassen Sie sich Zeit. Manchmal möchte der alte Mensch gar nicht reden, sondern einfach schweigen und sich in eigene Gedanken versenken oder die verarbeiten. Wenn Sie ein Gefühl haben, dass es so ist, dann soll der alte Mensch einfach in Ruhe gelassen werden. Jeder Mensch, ob er alt oder jung, gesund oder krank ist, hat sein Recht in Ruhe gelassen zu werden, um mit sich allein zu bleiben.

„Man kann nicht nicht kommunizieren.“ (Paul Watzlawick)

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht