gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 124 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Haushalt

Kaufen oder nicht kaufen – das ist die Frage

Wie oft taucht im Alltag die Frage auf – „Kaufen oder nicht kaufen?“. Egal um was geht es, ob es um die neuen Schuhe oder ein neues Auto geht, man wiegt immer ab. Viel leichter geht es, wenn man sich selbst die Fragen stellt und die ehrlich gleich beantwortet, dann fällt die Entscheidung viel leichter.

1. Notwendigkeit. Wie notwendig ist die Anschaffung von etwas Neuem? Wird es nach ein paar Stunden weiter notwendig sein oder in nächsten paar Tagen, Wochen? Wenn „Ja“, dann kaufen Sie es!

2. Spontan. War das Ihr spontaner und momentaner Wunsch zu kaufen oder haben Sie schon lange den Kauf geplant. Wenn Sie jetzt gerade entschieden haben zu kaufen dann kaufen Sie lieber nicht, wie sich zeigt, bei spontanen Käufen kauft man meistens das, was später gar nicht oder nur selten gebraucht wird. Natürlich, es geht nur um mehr oder wenige teure Sachen, weil bei täglichen kleinen Einkäufen kann man kaum etwas vorplanen.

3. Warten. Kann man heute noch mit dem Kauf warten? Dann kaufen Sie heute nicht, sondern schlafen Sie eine Nacht darüber. Morgen werden Sie bestimmt anders darüber denken, andere mehr überzeugende Pro und Kontra haben. Wichtig ist, Sie sollen einige Zeit verbringen ohne über Ihren Kauf nachzudenken. In der Zeit beruhigen sich Ihre Gefühle, die Gedanken ordnen sich in eine logische Reihe und Sie können wieder vernünftige Entscheidungen treffen.

4. Für wie lange. Wie lange werden Sie das gebrauchen, was Sie gerade kaufen möchten. Oft wird das gewichtige Argument für nicht kaufen sein, wenn es nur für einen einmaligen Gebrauch bestimmt ist, aus dem Grund, dass es sich einfach nicht lohnt, viel günstiger wäre es, es bei jemandem auszuleihen oder zu mieten.

5. Wofür. Wofür möchten Sie es kaufen? „Was für eine dumme Frage“, sagen Sie, wenn man sich selbst so fragt oder jemand anderen. Doch, ehrlich! Brauchen Sie es wirklich oder ist der Kauf nur um jemanden zu schockieren, den Neid hervorzurufen? Wofür denn? Es ist nicht schlecht oder gut, die Frage ist nur dafür, um die Entscheidung leichter treffen zu können und danach den Einkauf nicht zu bereuen. Wenn Sie sagen, - „Es ist wichtig für mich“, dass alle neidisch auf mich werden, dann kaufen Sie es, weil es wichtig für Sie ist und Sie es bewusst kaufen.

6. Wer möchte es. Wer möchte den Kauf, Sie oder vielleicht jemand, und Ihnen ist das einfach nicht bewusst, dass es nicht Ihr Wunsch ist? Wenn es sich plötzlich herausstellt, dass Sie zu dem Kauf gezwungen, manipuliert wurden, dann können Sie gleich eine bewusste Entscheidung treffen - nicht kaufen. Wenn es jemand wünscht, sich sehr über Ihren Kauf freut und Sie selbst Freude dabei haben werden, dann würden Sie auf jeden Fall für Kaufen entscheiden.

7. Kostenfrage. Die Kostenfrage ist fast das Wichtigste, was bei der Entscheidung, kaufen oder nicht kaufen, seine Rolle spielt.

- Beabsichtigen Sie einen Gewinn oder dass die Aufwendungen sich auszahlen? Dann wissen sie bestimmt was Sie kaufen. Sie sollen es kaufen.

- Sind die Kosten tragbar? Wenn die Kosten für Sie nicht tragbar sind, der Kauf Ihre finanzielle Lage ruiniert, dann sollen Sie es lieber nicht kaufen.

- Wer trägt die Kosten? Es ist sehr schön, wenn Sie eine finanzielle Unterstützung bekommen können und alle zufrieden dabei sind, dann soll man lieber kaufen.

- Ist es eventuell irgendwo günstiger? Warum kann man nicht günstiger kaufen, wenn es eine Möglichkeit gibt. Und die Möglichkeit gibt es fast immer, man soll sich nur Zeit nehmen, um Fachgeschäfte zu besuchen und Angebote im Internet durchzuschauen. Suchen, finden und erst dann kaufen.

- Muss Qualität stimmen? Wenn die Qualität die entscheidende Rolle spielt, dann sollen Sie mit höheren Kosten rechnen, was den Kauf in Frage stellt. Wenn die Qualität nicht so eine große Rolle für Sie spielt, dann kann man auch für einen günstigen Preis kaufen.

- Haben Sie schon überlegt, was Sie sich zu Ihrem Geburtstag oder einem Feiertag wünschen. Nein? Dann ist die richtige Zeit gekommen. Äußern Sie es direkt oder mit einer Andeutung, wenn es für Sie wichtig ist, dass Sie es haben möchten. So sparen Sie Ihr Geld und befreien die anderen von Gedanken, was man Ihnen schenken soll.

8. Nicht modern, defekt. Vielleicht haben Sie das gleiche oder ähnliches schon zuhause, was nicht mehr gut funktioniert oder schon ein veraltetes Modell ist. Überlegen Sie gut, vielleicht kann man das Alte noch reparieren und was als ausgelaufenes Modell gilt, einfach erneuern, eigene Fantasie frei lassen und ihm einen modernen Glanz verleihen?

9. Ersetzen. Im Alltagsleben, ohne es zu merken, setzten wir manche Sachen für etwas ein, wofür sie gar nicht bestimmt sind. Überlegen Sie gut, wie Sie, was Sie kaufen möchten, durch etwas anderes ersetzen, was viel günstiger, leicht zu beschaffen oder sogar viel funktioneller ist.

10. Eigenschaften. Wenn Sie denken, dass die gekaufte Sache bestimmte Eigenschaften besitzen soll, die nach Ihrer Meinung wichtig sind, dann irren Sie sich vielleicht. Kaufen Sie zuerst nicht, sondern vielleicht später oder etwas anderes. Erkundigen Sie sich zuerst, welche Eigenschaften soll die Sache genau besitzen und ob sie wirklich für Sie notwendig ist, so ersparen Sie sich einen unnötigen Kauf, mit Eigenschaften die nie gebraucht werden.

11. Meinung der anderen. Und als Letztes, wenn Sie doch unschlüssig sind, kaufen oder nicht kaufen. Fragen Sie ihre Angehörigen, Freunde, Kollegen, sammeln Sie auch die Meinungen der anderen Menschen, die Sie gar nicht kennen und erst dann entscheiden Sie. Auf jeden Fall werden Sie eine Entscheidung treffen, ob Sie es wollen oder nicht, weil es gibt nur zwei Entscheidungen – kaufen oder nicht kaufen ...

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht