gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 70 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Gesundheit

Festsitzenden Ring vom Finger abnehmen

Wenn man einen festsitzenden Ring abnehmen will und das nicht sofort geht, gerät man sofort in Panik und versucht es mit Gewalt, was gerade falsch ist. Stattdessen soll man:

1. Wenn Sie einen festsitzenden Ring abnehmen wollen, Sie sollen:

- Sich beruhigen, nicht in Panik geraten.

- Zeit und Geduld haben.

- Nie Gewalt anwenden, Sie machen es nur schlimmer, der Finger wird stärker anschwellen und die Verletzungsgefahr ist sehr groß.

2. Sie sollen einen festsitzenden Ring mit Ruhe abnehmen. Bitten Sie andere Person Ihnen zu helfen, indem Sie den Ring langsam ziehen, Stück für Stück (ohne zu drehen), und Ihr Helfer die gesammelten Falten am Gelenkknöchel unter dem Ring herunterzieht in Handgelenkrichtung, um die Fingerhaut glatt zu machen.

3. Versuchen Sie es nach ein paar Stunden oder zu anderer Tageszeit später, wo sie mehr Zeit, Ruhe, einen Mithelfer haben, und der Finger nicht so geschwollen ist.

4. Manchmal lässt sich ein festsitzender Ring nicht abnehmen, weil der Finger gerade geschwollen ist. Sie sollen versuchen den Finger erst abzuschwellen zu lassen, bevor Sie den festsitzenden Ring abnehmen:

- Den Arm ein paar Minuten hoch halten, damit das Blut vom Finger abfließt.

- Finger abkühlen, mit Eispack umwickeln, oder einfach unter kaltes Wasser halten, dabei versuchen den Ring auszusparen (Ring bei niedrigen Temperaturen wird bisschen kleiner).

- Finger ins Wasser, ca. 15° legen mit beigemischtem Tafelsalz.

- Sich beruhigen, spazieren gehen, besonders wenn es draußen kalt ist.

5. Wenn das oben Genannte nicht hilft, schmieren sie den Finger mit flüssiger Seife, Vaseline, Hautcreme, Pflanzenfett, oder Butter ein, auch die eigene Spucke ist sehr gut dafür geeignet, Hauptsache, dass es hautschonend ist und gut gleitet.

- Darauf achten, dass reichlich vom Mittel unter den Ring gelangt.

- Damit der Ring aus den Fingern nicht rausrutscht, beim Abziehen, halten Sie den festsitzenden Ring mit einem Taschentuch, Toilettenpapier etc. fest.

- Versuchen Sie vorsichtig mit leichtem Drehen und Ziehen den Ring vom Finger abzunehmen.

6. Eine sehr hilfreiche Methode einen festsitzender Ring abzunehmen ist mit Faden (siehe auch das Video unten):

- Dafür brauchen Sie einen Seidenfaden oder Zahnseide, ca. 50-80 cm.

- Stecken Sie ein Ende des Fadens (Richtung Handgelenk), ca. 5 cm. unter dem Ring durch. Wenn Sie den Faden schlecht unter den Ring runterkriegen, stecken Sie den Faden in eine stumpfe Nadel und dann vorsichtig damit drunter durchschieben.

- Den restlichen Faden um den Finger, Richtung Fingernagel, fest, Windung für Windung, wickeln, bis zu der dünneren Stelle am Finger. Aufpassen!!! Finger soll nicht ganz blau sein oder starke Schmerzen entstehen (Leicht bläuliche Farbe und leichte Schmerzen am Finger sollen akzeptiert werden).

- Damit ein festsitzender Ring besser abrutscht, nachdem Sie den Finger mit Faden gewickelt haben, schmieren Sie den gewickelten Faden mit Schmiermitteln ein (Siehe Punkt 5).

- Jetzt nehmen Sie das Ende des Fadens von Seite des Handgelenks und dann um den Finger langsam abwickeln, dabei den Faden ganz leicht in Richtung Fingernagel ziehen. Der Ring wird langsam und mühelos vom Finger abrutschen.

7. Als Alternative zu der oben beschriebenen Methode mit Faden ist die Methode mit Klebeband (Tesafilm). Finger möglichst fest mit Klebeband umwickeln und den Ring in gleicher Richtung, wie das Klebeband aufgedreht ist, rausdrehen.

8. Wenn die oben beschriebenen Methoden nicht helfen, kann man den Ring mit einer Seitenzange abkneifen oder mit einer kleinen Metallsäge ansägen und dann durchbrechen.
Achtung! Verletzungsgefahr ist extrem hoch!

- Nicht allein durchführen, sondern vom Fachmann machen lassen.

- Nicht bei stark geschwollenem Finger durchführen.

- Nicht ohne Schutz durchführen. Zuerst unter den Ring einen Schutz unterschieben, z.B. Alufolie.

- Bei kleinster Verletzung sofort aufhören und Arzt aufsuchen.

9. Wenn gar nichts hilft der festsitzende Ring abzunehmen, Finger wird immer blauer, Sie haben starke Schmerzen, dann müssen Sie sofort einen Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen, ohne langes Überlegen.

10. Es kann kein Ring der Welt kostbarer sein als Ihr Finger!

Hier können Sie erfahren wie man einen festsitzenden Ring mit Faden entfernt:

Dim lights Embed Embed this video on your site

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht