gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 69 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Gesundheit

Ich bin vergesslich. Was soll man machen bei Vergesslichkeit?

Vergesslichkeit (Bild: LeseWie.com)Wo man Schlüssel abgelegt hat, einen wichtigen Termin vergessen hat, jeder Mensch ist mal vergesslich, aber was macht man, wenn es öfter passiert. Vergesslichkeit ist nicht unbedingt die Folge des Alters, sondern auch Stress, Medikamente, Krankheiten etc. können die Ursache sein oder auch, wenn man einfach nicht aufmerksam ist und man in irgendwelchen Gedanken lebt.

1. Gewöhnen Sie sich an, auf den Kalender zu schauen, und auch da immer eintragen, wenn etwas Wichtiges für Sie zu erledigen ist oder bevorsteht.

2. Wenn Sie einen Computer oder ein Handy haben, speichern Sie die wichtigen Termine da ab und lassen Sie sich per Signalton erinnern. Die Technik kennt keine Vergesslichkeit.

3. Wichtige Sachen wie Portemonnaie, Schlüssel, Brille etc. legen Sie immer auf denselben Platz. Schreiben Sie auf einer Karte groß auf, was auf diesem Platz liegt.

4. Wenn Sie etwas vorhaben, gewöhnen Sie sich an, es sofort zu erledigen, statt es auf „bessere Zeiten“ zu verschieben.

5. Erledigen Sie eine Sache zuerst, was Sie angefangen haben und erst dann fangen Sie die andere an. So werden Sie nicht vergessen, wo Sie „stehen geblieben“ sind und was noch erledigt werden soll.

6. Konzentrieren Sie sich nicht auf mehrere Tätigkeiten gleichzeitig, sondern auf eine. Fangen Sie zuerst mit einfachen Sachen an. Planen Sie möglichst kurz vorher, was zuerst gemacht werden soll und was dann.

7. Bei Vergesslichkeit können Gegenstände Sie erinnern lassen. Wenn man die Gegenstände auf die Plätze legt, wo man sie unbedingt sieht und sie nicht auf diesen Platz passen oder gehören. Zum Beispiel wollen Sie einen Brief abschicken - dann stecken Sie ihn in den Schuh, oder Steht ein Blumentopf auf dem Tisch - heißt das, dass Sie die Blumen gießen müssen. Lassen Sie Ihre Fantasie einfach frei.

8. Gewöhnen Sie sich an, bei sich immer einen kleinen Notizblock und einen Bleistift zu tragen. Sie müssen nicht ganze Sätze aufschreiben, was Sie machen oder erledigen wollen. Es genügt meistens nur ein Stichwort, um sich zu erinnern. Das ist nicht nur gegen Vergesslichkeit gut, sondern auch, wenn irgendwelche Ideen kommen, sie einfach aufzuschreiben.

9. Bitten Sie andere Leute, Sie kurz vor Ihren wichtigen Terminen daran zu erinnern. Lassen Sie auch die anderen Leute Sie daran erinnern, wenn Sie etwas Versprochenes vergessen haben.

10. Der Mensch kann sich ca. fünf bis sieben Elemente in einem kurzen Moment einprägen, wenn mehr auf einmal kommt, gerät der Rest in Vergessenheit. Wenn Sie sich mehr als sieben Informationselemente merken müssen, verbinden Sie mehrere Elemente in ein Element. Verwenden Sie dabei Eselsbrücken.

11. Oft passiert die Vergesslichkeit dann, wenn man unkonzentriert ist. Gewöhnen Sie sich an, egal was Sie machen und egal wo Sie sind, gedanklich in der Situation oder Tätigkeit zu bleiben. In der ersten Zeit hilft es, wenn man das, was Sie gerade machen, leise ausspricht. Wenn Sie verlegen sind es laut auszusprechen, kann man es auch gedanklich aussprechen.

12. Versuchen Sie die Information, die Sie nicht mehr brauchen, zu vergessen und nicht mehr darüber nachzudenken, indem Sie den Gedanken einfach keinen Wert geben und in „innerlichem Gespräch“ bewusst nicht teilnehmen.

13. Vermeiden Sie Stress und zu viel Information auf einmal. Gönnen Sie sich Pausen und Entspannungen, genügend Schlaf. Müdigkeit und Schlafstörungen begünstigen die Vergesslichkeit.

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht