gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 135 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Erfolgreich EINSCHLAFEN TROTZ SCHNARCHEN des Partners

Gesundheit

Mein Partner schnarcht, ich kann nicht einschlafen. Was tun?

Schnarchen (Bild: LeseWie.com)Es gibt viele Mittel was man machen kann, wenn man schnarcht. Aber was soll derjenige machen, der das Schnarchen hört? Wie kann man einschlafen bei Lärm, der manchmal mit der Lautstärke von Überschallflugzeuglärm vergleichbar ist?

1. Das Beste wäre natürlich, dass derjenige der schnarcht, selbst irgendwas gegen das Schnarchen unternimmt: Arztbesuch, Übungen gegen Schnarchen, Hilfsmittel gegen Schnarchen, etc.

2. Mit Benutzung von Gehörschutzstöpseln können Sie Schnarchgeräusche deutlich verringern. Von Gehörschutzstöpseln gibt es eine ganze Reihe in verschiedenen Varianten und aus verschiedenen Materialien. Kaufen kann man die in Apotheken, Drogeriemärkten oder einfach im Internet. Nachteil ist daran, dass es die Gefahr gibt, den Wecker zu überhören, als Alternative - Ihr Partner soll Sie wecken.

3. Zwingen Sie den Partner beim Schnarchen die Schlaflage zu ändern.

4. Versuchen Sie früher schlafen zu gehen als Ihr Partner. Wenn Sie schon eingeschlafen sind hören Sie meistens kein Schnarchen ihres Partners mehr.

5. Schalten Sie im Schlafzimmer eine leise, entspannende Musik ein oder Geräusche oder andere Musik, die Sie zum Schlafen bringen kann. Dadurch schlafen Sie entweder ein, weil Sie das Schnarchen Ihres Partners überhören, oder Ihr Partner wird von Ihrer Musik wacher und hört für einige Zeit auf zu schnarchen.

6. Man kann sich psychisch vom Schnarchen des Partners ablenken:

- Zum Einschlafen „zählt man die Schafe“, warum nicht mal das Schnarchen des Partners zählen?

- Versuchen Sie auch einmal mit Ihrem Partner mit zu schnarchen.

- Versuchen Sie, sich dem Atmen Ihres Partners anzupassen und zusammen zu atmen.

- Wenn Sie Gebete oder Reimgedichte kennen, versuchen Sie, sich damit abzulenken.

- Lassen Sie Ihre Fantasien frei. Egal was Sie machen, der Sinn der Sache ist, sich vom Rhythmus und der Lautstärke des Schnarchens abzulenken.

7. Wie Sie das Schnarchen des Partners empfinden und drauf reagieren, hängt sehr von Ihrer Psyche, Ihrer Einstellung, Ihren eigenen Schlafstörungen, Müdigkeit, etc. ab. Beantworten Sie für sich die Fragen:

- Haben Sie selbst schon man früher Einschlaf/Schlafstörungen gehabt?

- Sind Sie nicht müde genug um einzuschlafen?

- Wie schlafen Sie ein, wenn Ihr Partner nicht da ist?

- Wie viel Zeit brauchen Sie zum Einschlafen, wenn Ihr Partner nicht da ist?

Liegt es vielleicht an Ihnen und nicht am Schnarchen des Partners, dass Sie nicht einschlafen können? Haben Sie vielleicht selbst eine Schlafstörung, die behandelt werden sollte?

8. Schlafen Sie mit offenem Fenster. Dadurch, dass das Fenster offen ist, sorgen Sie für:

- Frische Luftzufuhr, so können Sie selbst schneller einschlafen.

- Durch frische Luft ändert sich das Atmen Ihres Partners, das Schnarchen wird leiser oder hört gar auf.

- Die Geräusche von draußen überdecken das Schnarchen Ihres Partners, nicht durch Lautstärke, sondern durch ungewöhnliche nächtliche Geräusche. Durch diese Geräusche wird auch Ihr Partner wacher und dadurch leiser mit Schnarchen.
Der Nachteil liegt darin, dass man sich erkälten kann, wenn man nicht gewohnt ist mit offenem Fenster zu schlafen.

9. Durch Ändern der Raumatmosphäre können Sie nicht unbedingt das Schnarchen des Partners besiegen, aber Sie können sich selbst helfen, damit Sie stressfrei einschlafen können. Raumatmosphäre kann man ändern zum Beispiel durch:

- Beruhigende ätherische Dufte, Aromaöle. Vorsichtig, wenn Sie Kerzen anzünden und dabei einschlafen.

- Eine gedämpfte Lichtquelle, mit einer angenehmen Farbe für Sie.

- Eine angenehme Zimmertemperatur.

- Umstellung des Betts oder Möbel im Zimmer.

- Raumdekorationen, Gardinen, Bilder etc.

10. Wenn möglich, schlafen Sie in einem anderen Zimmer. Das sollte man vielleicht als letztes versuchen, weil Ihre Beziehung darunter leiden kann.

11. Mit den Jahren gewöhnt man sich und hört kaum, dass der Partner schnarcht (So sagen die meisten). Bis dahin kann aber viel Stress erlebt werden. Darum ist es vielleicht sinnvoll, erst alle Mittel auszuprobieren bis man sich an das Schnarchen gewöhnt. Jeder Mensch hat ein gesundes Einschlafen verdient...

„Vielleicht ist Schnarchen die Sprache ... (Zitate weiter lesen)

 

Danke, dass Sie der Beitrag weiterempfohlen und/oder Ihre Meinung hier geäußert haben!

Addthis

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht