gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 132 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Gefühl

Beziehungsschluss! Schmerzlos und ohne Trauer danach.

Beziehungsschluss (Bild: LeseWie)Schluss in der Beziehung! Fast jeder muss das durchmachen. Aber nur Wenige gehen gelassen, ohne Stress, schmerzlos und ohne Trauer aus Beziehungsschluss raus. Kann man überhaupt gelassen aus dieser Situation rauskommen und weiter ein gewöhnliches Leben führen? Versuchen kann man es. Es hängt nur von der Persönlichkeit selbst ab und von der Zeit, die man gelassen hat, um aus dieser Situation rauszukommen.

1. Suchen Sie einen Ort, wo Sie nach Beziehungsschluss wenigstens einen kurzen Moment allein bleiben können. Sie brauchen diesen Moment um nachzudenken und sich eine Frage zu stellen – „Wie fühle ich mich. Was empfinde ich“. Sie sollen es sich nicht nur fragen, sondern es auch wirklich fühlen. Sie werden sich wundern, was man oft für Gefühl gehalten hat, sind einfach die Emotionen.

2. Leben Sie Ihre Gefühle und Emotionen bei Beziehungsschluss aus. Jeder Mensch hat eine eigene Art um die Gefühle und Emotionen auszuleben. Was wichtig ist, die Gefühle sollen nicht im Tiefsten verborgen werden. Nur die Umgebung soll unter Ihrer Gefühlsauslebung nicht mitleiden, darum leben Sie Ihre Gefühle möglichst dort aus, wo Sie keiner sieht oder kennt.

3. Suchen Sie eine vertraute Person, mit der Sie vertraut über Ihren Beziehungsschluss reden können (nicht mit Ex-Partner). Wenn Sie keine vertraute Person haben, reden Sie mit sich selbst oder mit dem Spiegel. Das wichtigste ist hier: sich ausreden.

4. Seien Sie ein Optimist und Realist gleichzeitig. Schauen Sie sich um, Sie sind nicht allein auf dieser Welt, es sind 7 Milliarden Menschen auf der Erde, und Sie meinen doch nicht im Ernst, dass Ihr ehemaliger Ex-Partner der einzige war, der/die zu Ihnen passte? Ihren Partner finden Sie noch.

5. Finden Sie die positiven Seiten an Ihrem Beziehungsschluss (Es gibt immer welche). Schreiben Sie die unbedingt auf. Jedes Mal wenn Sie in die Trauer kommen, lesen Sie diese Liste noch mall.

6. Stellen Sie sich vor, was Sie jetzt unternehmen oder anfangen können, was Sie früher vor dem Beziehungsschluss nicht konnten.

7. Lernen Sie das „Lassen“. Beziehungsschluss ist ein schmerzhaftes Ereignis, aber im Leben ist es so, dass es nichts Ewiges gibt, auch nicht die Beziehung, und alles hat sein Ende. Jeder hat das Recht, die eigenen Wege zu gehen, und keiner, sogar die Leute in engster Beziehung, dürfen es nicht verbieten.

8. Traurig sein ist völlig in Ordnung, aber versuchen Sie nicht durch Mitleid, Hinterherlaufen, Drohung, Erpressung, Vorwürfe etc, Ihren Ex-Partner zurückzu- gewinnen. Leider schlägt es ins Gegenteil, sogar wenn Sie ihn/sie zurückgewinnen, trotzdem wird Beziehungsschluss meistens folgen (laut Statistik).

9. Beweisen Sie für sich, oder wenn Sie möchten für ihn/sie, dass Sie stark sind, indem Sie Ihr Leben nach Beziehungsschluss weiter ohne Trauer führen, Ihre Ziele erreichen und akzeptieren die Situation so wie sie ist.

10. Lenken Sie sich ab. (Achtung! Kein Alkohol!). Arbeit, Hobby, Schlaf, Urlaub oder kurzes Wegfahren, Zeit mit Freunden verbringen etc. Für manche hilft es die Horoskope zu lesen, Wahrsagen oder ähnliches. Es muss nicht unbedingt eine wahre Zukunft vorhergesagt werden, aber es gibt wenigstens die Hoffnung auf die bessere Zukunft.

11. Die Zeit ist der beste Heiler nach dem Beziehungsschluss. Einfach abwarten was die nächsten Tage, Wochen, Monate mit sich bringen.

12. Humor ist ein Wundermittel in solchen Fällen. Versuchen Sie mehr Zeit mit Leuten die Humor haben zu verbringen. Schauen Sie lustige Filme, Unternehmen Sie alles, um ein Lächeln auf Ihrem Gesicht hervorzurufen.

13. Beziehungsschluss ist nicht das Ende. Damit was Neues anzufangen kann, muss das Alte erst enden. Nur, die Leute können nicht wissen was besser oder schlechter ist, darum entscheidet das Schicksal oder andere Leute für sie.

14. Jede Beziehung und Beziehungsschluss ist eine Erfahrung, die immer etwas mit sich bringt. Und alles, was in der Vergangenheit gelernt und erfahren wurde, dient nur dafür – in Zukunft ein besseres Leben zu ermöglichen.

„Besseres Leben jetzt ist ein Resultat einer schlechten Vergangenheit mit der Hoffnung auf die bessere Zukunft.“ (LeseWie)

 

- Wie kommen Sie aus der Beziehungsschlusstrauer raus?

Danke, dass Sie der Beitrag weiterempfohlen und/oder ein Komentar hier hinterlassen haben!

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht