gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 105 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Freizeit

Passendes Hobby für sich finden

Passendes Hobby (Bild: LeseWie.com)1. Nur dies sollte genug sein, um ein eigenes liebstes Hobby zu finden, und zwar – aufhören zu faulenzen. Doch die Menschen mögen es lieber viele Ratschläge zu haben, um einen für sich genau passenden Ratschlag zu finden.

2. Wozu möchten Sie ein Hobby? Haben Sie sich schon gefragt? Wenn Sie diese Frage für sich beantworten, dann wird es Ihnen klarer, wo, in welcher Richtung Sie Ihr Hobby suchen sollen. Schreiben Sie auf oder prägen Sie sich ein, welche Ihrer Wünsche, Träume, Forderungen soll Ihr Hobby erfüllen. Für einige ist es eine Ablenkung vom Alltag, für andere die Möglichkeit etwas Neues zu lernen, für die dritten ein Versuch sich selbst zu realisieren oder sogar eigene Zukunft daraus zu machen.

3. Schreiben Sie alles auf, was Sie sehr gerne machen und mögen, all das, für was Sie Ihre Gesundheit, freie Zeit, Geld und sogar Beziehung opfern würden. Natürlich, in Wirklichkeit wird Ihr Hobby von Ihnen all das meistens nicht fordern oder nur teils, doch nur so können Sie herausfinden was Sie mögen, dafür alles abgeben, das Ihres ist. Eine Voraussetzung sollen Sie dabei erfüllen, Sie sollen ehrlich mit sich sein. Sie werden sich wundern, wie wenig Sachen es gibt, für die man mindestens freie Zeit opfern kann. Achten Sie besonders auf die Hobbys, die Ihre Gefühle ansprechen und positive Gedanken hervorrufen.

4. Schreiben Sie auf, was Sie niemals machen würden, was Sie gar nicht verstehen und gar nicht Ihres ist, Sie volle Abneigung haben. Oft wird man in dem, was man hasst und gar nicht mag, etwas voll Überraschendes und Ansprechendes finden, wo man sagt – ja, das ist meins. Probieren Sie es einfach!

5. Wenn Sie Einzelgänger sind, dann müssen Sie für sich auch die Hobbys finden, wo Sie das allein in erster Zeit ausüben können. In Zukunft, das passiert fast mit allen Hobbys, werden Sie wünschen Ihr Hobby mit jemandem zu teilen oder es zeigen, oder Sie werden Hilfe brauchen, aber das erst später. Jetzt, heute, sollen Sie zuerst etwas für sich und nur für sich allein finden, was Ihnen gehört, wo Sie von niemandem abhängig werden und allein anfangen können, langsam und mit Überlegung.

6. Schauen Sie auf die anderen Menschen, was für Hobbys diese haben, wie sie damit umgehen, wie ihre Umgebung darauf reagiert, lernen Sie daraus. Doch für Sie ist wichtig nicht nachzumachen, sondern im Gegenteil, etwas Einzigartiges für sich auszudenken, originell sein, was nur zu Ihrer Persönlichkeit passt und die ganze Palette von Gefühlen und Wünschen bei Ihnen hervorruft.

7. Es gibt nichts, was man nicht zum Hobby machen kann. Doch es gibt immer nur eine einzige Beschränkung – keine Möglichkeit dieses Hobby auszuüben. Es ist gleich ob es finanzielle, körperliche oder sonst welche Gründe sind, Sie können oder dürfen dieses Hobby nicht ausüben. Seien Sie ein Realist, man kann träumen oder sogar ausprobieren, aber wenn Sie keine Möglichkeit dafür haben, dann lieber für bessere Zeiten zurück legen und etwas anderes ausprobieren, als berechenbare Enttäuschung zu erleben. Wie man sagt – jedem das seine.

8. Wie oben schon geschrieben wurde, kann/darf man nicht jedes Hobby ausüben, aber man kann dafür eine Alternative finden, die das gewünschte Hobby ersetzt oder sogar, wenn man es richtig anschaut, etwas Besseres hat. Versuchen Sie es, und wer weiß, vielleicht wird es Ihres.

9. Ein Hobby, das am Herzen liegt, muss nicht unbedingt bequem für die anderen Menschen sein, doch es soll keinem Schaden bringen oder das Leben zur Hölle machen. Denken Sie an sich, das ist Ihr Leben, das Sie mit Ihrem Hobby genießen sollen, doch lassen Sie nicht die anderen außer acht, mit denen Sie weiterleben. Alles soll sein vernünftigen Maß haben.

10. Wenn Sie noch auf der Suche nach Ihrem Hobby sind, ist es sinnvoll ein Tagebuch zu führen, wenigstens für die erste Zeit. Oft wird außer acht gelassen oder vergessen, was in den letzten Tagen geschehen ist, welche Gedanken da waren. Allein schon anhand der öfteren Erwähnung von etwas oder oft auftauchende gleiche Gedanken, kann man Vorlieben und Leidenschaften feststellen.

11. Man denkt, um ein eigenes Hobby auszuüben soll man nichts dafür haben. O doch, schon, und zwar:
- Sie sollen Mut haben. Mut um etwas anzufangen, wo Sie oft allein stehen werden.
- Daran arbeiten. Um erfolgreich im Hobby zu werden, weil es gut für die eigene Selbstachtung ist, soll man sich auch darum bemühen.
- Sie sollen lernen wollen. Wer nicht lernt, der entwickelt sich nicht weiter, verliert das eigene Interesse, auch das Interesse der anderen.
- Eigene Fantasie frei lassen. Lassen Sie Ihre eigene Fantasie frei, die nicht durch den Rahmen öffentlicher Meinung begrenzt ist. Darum ist es meistens wichtig allein etwas anzufangen, und erst dann, wenn Sie überzeugt sind, dass es Ihres ist und keine Meinung es verändern wird, dann können es die anderen Menschen erfahren .

12. Es wird nichts bringen außer Kopfschmerzen oder Stress, wenn Sie kein Hobby ausüben wollen, sondern weil es Ihre Freunde, Kollegen etc. machen, und Sie müssen/wollen es auch. Ihr Herz, Ihre Seele sollen vor Freude „aus dem Körper springen“, wenn Sie Ihr Hobby ausüben oder erst ausüben wollen, und nicht anderes.
Leben Sie so weiter, wie Sie vorher gelebt haben, weil das Leben auch ohne Hobbys recht interessant ist und schön. Wofür soll man es noch verkomplizieren?
Doch mit einem Hobby ist das Leben noch schöner ...

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht