gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 90 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Freizeit

Wie sieht man alles, was in der Umgebung passiert, und nichts aus den Augen lässt.

Augen überall (Bild: LeseWie.com)Es gibt Situationen, wo man wissen möchte, was hinter Ihrem Rücken los ist, aber so, dass die Beobachtung, Ihr Blick unmerklich bleibt. Nehmen Sie diese Tipps als kleines und interessantes Spiel, das die Freizeit oder langweilige Wartezeit interessanter verbringen lässt, oder auch in ernsthaften Situationen hilft und die Probleme erspart.

1. Eine einfache Methode, die nur bei gutem Licht möglich ist, wenn Sie sich so stellen, dass die Sonne oder die Beleuchtung hinter Ihrem Rücken ist. So sehen Sie von jedem, der von hinten nah kommt, seinen Schatten und auch seine Gesten.

2. Schauen Sie sich um, besonders in Städten, überall umgeben spiegelnde und reflektierende Oberflächen, auf die Sie gar nicht im Alltag achten. Schauen Sie aufmerksam drauf und Sie werden die Welt, die hinter Ihrem Rücken existiert, sehen.

3. Sie werden staunen, wenn Sie in Ihre Tasche schauen oder einen Blick auf das, was Sie tragen werfen, was alles sehr gut widerspiegeln kann. Viele Ihrer eigenen Sachen wie Spiegel, Kugelschreiber, Brille, Modeschmuck etc., alles was glänzt, kann die Welt hinter Ihnen zeigen.

4. Um zu wissen was hinter Ihrem Rücken passiert, müssen Sie nicht zurückblicken oder sich umdrehen, das sagen Ihnen die Menschen, die Ihnen entgegen gehen oder schauen. Sie werden es Ihnen natürlich nicht direkt sagen, aber wenn Sie auf ihre Mimik, unwillkürliche Bewegungen, Bewegungen ihrer Augen aufmerksam schauen, können Sie mit der Zeit, wenn Sie die Aufmerksamkeit bei sich trainieren, erraten, was hinter Ihrem Rücken los ist.

5. Viele meinen, dass, um hinter sich etwas zu sehen, sie sich umdrehen oder nach hinten blicken müssen. Sie haben recht, aber nur zum Teil, weil um genau zu sehen, im Detail, müssen Sie nach hinten blicken oder sich umdrehen, weil nur bei direktem Schauen können die Details gesehen werden. Doch meistens brauchen Sie keine Details, sondern nur eine grobe Einschätzung der Gefahr, oder was da los ist, hinter Ihrem Rücken. Weil der Blickwinkel des menschlichen Auges horizontal bis ca. 180° (vertikal bis ca. 115°) beträgt, schon bei leichtem Kopfdrehen in die Richtung, die Ihr Interesse weckt, können Sie vieles mitkriegen, aber wiederum, nur teils, weil mit peripherem Sehen können Sie nur verzerrte und unscharfe Bilder sehen, ohne Details.

6. Sie sollen auch die Geräte nicht vergessen, die heutzutage jeder mithat, Handys, Fotoapparate, Videokameras etc., die was hinter Ihrem Rücken los ist, ohne Probleme und unbemerkt zeigen können und auch gleichzeitig aufnehmen.
Für diejenigen die ständig beobachten wollen, was hinter ihrem Rücken passiert, gibt es die so genannte Spion Brille, die es in vielen Internetgeschäften zu erwerben gibt.

7. Sie haben bestimmt vom Bauchgefühl gehört? Warum nicht in manchen Fällen sich darauf verlassen oder zuhören, was das Gefühl sagt. Viele unangenehme Momente könnten die Menschen umgehen, wenn sie sich auf ihr Bauchgefühl verlassen und vertrauen würden, besonders in verzweifelten Situationen oder wo es keine Alternativen mehr gibt.

8. Doch meistens soll man die Situation nicht zu kompliziert machen, es reicht oft nur einfach sich umzudrehen ...

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht