gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 131 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Beziehung

Einen guten Eindruck hinterlassen, bei Schwiegereltern und nicht nur ...

Guten Eindruck (Bild: LeseWie.com)Jeder soll irgendwann die Schwiegereltern oder die Verwandten des Partners kennenlernen und natürlich möchte man einen guten Eindruck hinterlassen, um nicht nur mögliche Probleme mit Schwiegereltern zu vermeiden, sondern weil es menschlich ist zu versuchen, anderen Leuten zu gefallen. Das hängt sehr viel von der Situation ab und eine universale Lösung gibt nicht, aber wenn man bestimmte Regeln befolgt, hat man gute Chancen einen guten Eindruck zu hinterlassen.

1. Erstes Treffen mit Schwiegereltern, den ersten Eindruck, den Sie hinterlassen wird noch lange maßgebend für weitere Meinungen über Sie in der Zukunft sein. Darum bemühen Sie sich beim ersten Treffen einen guten Eindruck zu machen. Sie sollen:

- Kaufen Sie ein Geschenk. Besprechen Sie mit Ihrem Partner was am besten passt.

- Sie sollen freundlich und charmant sein. Missmutige Stimmung macht keinem Freude.

- Sie sollen Ihren Partner gut behandeln. Sie können tausendfach besser sein und recht haben, aber wenn Sie mit dem Kind Ihrer Schwiegereltern schlecht umgehen, werden Sie immer unrecht haben.

- Sie sollen Respekt haben. Allein deswegen, weil Sie jünger sind (selten andersrum).

- Wenn Sie gut scherzen können ist das ein großes Plus für Sie, doch Sie müssen damit nicht übertreiben und immer ein Feingefühl haben, gut beobachten, wie man scherzt und welche Witze zulässig in dieser Familie sind.

2. Sie sollen die Regeln der Familie, in die Sie kommen akzeptieren und respektieren, besonders wenn man länger in dieser Familie bleiben möchte. Sonst sind die Probleme mit Schwiegereltern vorprogrammiert. Es gibt ein gutes russisches Sprichwort: „In ein fremdes Kloster geht man nicht mit den eigenen Regeln“.
Wenn Sie zum ersten Mal die Schwiegereltern besuchen, besprechen Sie mit Ihrem Partner, Gewohnheiten, Bräuche, Sitten , was sie mögen und was nicht, wie können Sie etwas Gutes für sie machen, um einen guten Eindruck hinterlassen zu können.

3. Bemühen Sie sich Ihre schlechte Manieren oder Seiten Ihres Charakters nicht zu zeigen, wenn sie solche bei sich kennen. Ihre bessere Hälfte kann diese kennen, aber nicht die Schwiegereltern, bei denen Sie einen guten Eindruck hinterlassen möchten.

4. Reden Sie nicht schlecht über andere Leute. Wenn Sie über jemanden schlecht reden, heißt das, sie werden auch über alle so reden. Zwar machen das fast alle Leute, aber von anderen will man ungern so etwas hören.

5. Machen Sie Ihren Schwiegereltern Komplimente, loben Sie sie, anerkennen Sie sie. In jedem Mensch ist so vieles Gutes, dass es gar nicht so schwer sein kann Komplimente zu machen oder anzuerkennen.
6. Behalten Sie Ihre unangenehmen Meinungen, Problemen für sich. Streiten Sie nicht in Anwesenheit der Schwiegereltern oder wenn Sie bei denen zu Gast sind. Das sind nur Ihre Probleme und die anderen Menschen müssen nichts davon wissen, - „waschen Sie nicht die schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit“.

7. Schlagen sie Hilfe vor. Seien Sie behilflich, besonders wenn die Schwiegereltern älter sind. Sie müssen, wenn Sie helfen, nicht darüber sprechen, weitersagen, oder später daran erinnern, um ein Lob zu bekommen. Einfach tun und vergessen.

8. Alle, besonders die Eltern möchten immer nützlich sein, behilflich. Doch bitten Sie nicht zu viel um etwas, überlasten Sie sie nicht mit dem, was Sie selbst in der Lage sind zu erledigen, zeigen Sie, dass Sie auch zu etwas fähig sind

9. Besprechen Sie mit Ihrem Partner, dass er/sie den Schwiegereltern nie etwas Schlechtes über Sie sagt oder erzählt. Natürlich ist es kaum zu vermeiden, aber wenn man einen guten Eindruck hinterlassen möchte, soll man verstehen, dass die Meinung des eng vertrauten Menschen maßgebend ist.

10. Wenn es machbar ist, versuchen Sie getrennt von den Schwiegereltern zu leben, egal ob Sie einen guten oder schlechten Eindruck hinterlassen haben. Das spart Ihnen viele Probleme mit den Schwiegereltern, die früher oder später sowieso meistens kommen.

11. Wenn es zu Problemen und Eskalationen kommt, warten Sie nicht lange wie es sich weiter entwickelt, sondern suchen Sie möglichst schnell ein Gespräch. Oft macht eine Verzögerung die Probleme mit den Schwiegereltern nur schlimmer.

12. Eine Meinungsverschiedenheit zwischen Ihnen und den Schwiegereltern wird es immer geben, es ist normal und unvermeidlich. Sie sollen nur die Grenzen, Normen, Werte, die bei den Schwiegereltern üblich sind, nicht überschreiten, und einen guten Eindruck hinterlassen wird gar nicht so schwer sein.

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht