gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 118 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Beziehung

Wie verhält man sich bei ruppigem oder flegelhaftem Verhalten eines Grobians

Eigenes Problem (Bild: LeseWie.com)Leute, die irgendwelche eigenen Probleme haben, versuchen oft, diese Probleme oder die schlechte Laune auf andere Personen abzuladen, durch ruppiges oder flegelhaftes Verhalten, um die eigene Machtlosigkeit oder Schwäche zu kompensieren. Das heißt nicht, dass diese Leute schlecht sind, nein, vielleicht sind es die nettesten Leute im alltäglichen Leben und nur heute haben schlechte Laune. Doch das heißt nicht, dass Sie dafür mit den eigenen Nerven bezahlen sollen. Sie haben ein Recht sich zu schützen, oder besser gesagt, die Situation nicht weiter eskalieren zu lassen.

1. Als erstes versuchen Sie, nicht darauf zu reagieren. Meistens sucht der Grobian nur einen Anlass um einen Streit anzufangen, und ob Sie das sind oder jemand anderes, spielt für ihn keine große Rolle. Schauen Sie nicht in seine Richtung, antworten Sie nicht, zeigen Sie überhaupt keine Reaktion auf die Ansprache. Wenn Sie ein bisschen schauspielern können, tun Sie so, als ob Sie taub und stumm sind. Der Grobian lässt Sie bestimmt nach kurzer Zeit in Ruhe. Wenn Sie doch etwas sagen möchten, dann sagen Sie es wenn Sie schon weggehen, um eine weitere Diskussion oder Komplikationen zu vermeiden.

2. Ihnen soll bewusst sein, dass Sie immer eine Möglichkeit haben wegzugehen, wenn es Ihnen unangenehm ist, ohne jemandem etwas zu sagen oder sich zu rechtfertigen, das ist Ihr Recht, besonderes wenn der Grobian nicht allein ist.

3. Es gibt Momente, wo Sie nicht weggehen können. Versuchen Sie sich nicht einschüchtern zu lassen, Sie sollen die Situation beherrschen und nicht den Grobian über Sie bestimmen lassen.

- Bleiben Sie höflich und korrekt, auch wenn man genau so grob sein möchte. Ihre Aggression, gleiches, ruppiges Verhalten wird gerade erwartet. Senken Sie sich nicht auf das Niveau des Grobians.

- Wenn Sie etwas sagen, dann sagen Sie es deutlich, langsam und ohne Stottern. Sie sollen sich nicht rechtfertigen, Sie sollen sagen, dass dieses ruppige Verhalten ihnen unangenehm ist. Benutzen Sie keine Schimpfworte, Vorurteile, Bewertungen, damit provozieren Sie nur noch mehr.

- Beim Sprechen schauen Sie direkt in die Augen (Lernen Sie, es immer zu machen bei Kontakten mit Leuten), oder mindestens auf die Nase oder zwischen die Augenbrauen.

- Versuchen Sie auf keinen Fall zu zeigen, dass Sie Angst haben (auch wenn Sie sie wirklich haben).

- Versuchen Sie den Grobian nicht zu erziehen oder ihm zu sagen wie er sich verhalten soll, es bringt nichts, aber auf eine vermehrte Aggression können Sie dann bereit sein.

4. Humor ist oft eine gute „Waffe“ bei ruppigem Verhalten des Grobians. Erzählen Sie zum Beispiel einen Witz, oder geben Sie das Gesagte des Grobians wieder, aber in einer übertriebenen Form, dass es sich witzig anhört. Dieses unvorhersehbare Verhalten Ihrerseits, kann viele Grobiane „abkühlen“, um anders auf die Situation oder ihr eigenes Verhalten zu schauen.

5. Die Grobiane, besonders wenn diese eine höhere Position haben (Vorgesetzter, Chef, etc.) sind empfindlich auf ein Lob, wie auch alle Menschen. Nutzen Sie das, besonders wenn Sie etwas brauchen oder erreichen wollen. „Tür knallen“ und „gehen“ können Sie immer, doch manchmal ist das - was Sie erreichen wollen, wichtiger als Ihr empfindliches Ego. Also, loben Sie.

6. Wenn Sie als Kunde irgendwo sind, und der Grobian ein Mitarbeiter ist, verlangen Sie nach einem Vorgesetzten oder einem Beschwerdebuch, oder schreiben Sie demonstrativ das Gesagte auf. Meistens es ist genug, um ein unverschämtes Verhalten zu stoppen.

7. Wenn Sie oft mit flegelhaftem oder ruppigem Verhalten des Grobians zu tun haben, denken Sie sich ein paar Phrasen aus, die für solche Situation passen und die die Grobiane sofort jeglichen Wusch zu Ihnen grob zu sein verbieten. Auch die ungewöhnlichen oder nicht zum Moment passenden Phrasen oder Fragen, die den Grobian aus seiner Logik raus bringen (z.B. „Haben Sie die fliegende Kuh im Zirkus gesehen“), passen ganz gut.

8. Wenn es doch passiert, dass Sie nichts gegen ruppiges oder flegelhaftes Verhalten unternehmen können, dann machen Sie sich keine Vorwürfe und seien Sie nicht beleidigt, letztendlich, es ist nicht Ihr Problem, sondern das des Grobians, er hat doch die schlechte Laune. Und noch etwas: jedes Lebensereignis ist nicht umsonst, vielleicht sollten Sie etwas vom Grobian und seinem unverschämten Verhalten lernen. Ihre Aufgabe ist es herauszufinden - was.....

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht