gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 132 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Beziehung

Zu Gast einladen richtig machen

Wellcome (Bild: LeseWie.com)Was gibt es leichteres als zu Gast einzuladen. Und trotzdem kommt es oft zu Missverständnissen, die man verhindern kann, wenn man folgendes beachtet:

1. Sie brauchen einen Anlass, warum Sie zu Gast einladen möchten. Einen Anlass gibt es immer, auch wenn Sie meinen, dass es nicht der Fall ist. Sie müssen nur überlegen und Sie finden einen. Hauptanlass ist, natürlich, Kommunikation. Entsprechend dem Anlass sollen Sie sich auf die Gästeaufnahme vorbereiten.

2. Seien Sie konkret, welche Personen Sie meinen. Am besten, wenn Sie die Namen benennen oder irgendwelche Hinweise geben. Sonst können Ihnen entweder alle zu Gast kommen, gar kein Gast, oder nicht die die Sie gemeint haben.

3. Wenn Sie zu Gast einladen, nennen Sie genaues Datum oder Wochentag und wenn möglich auch die Uhrzeit. Sonst wird die Aussage „Kommen Sie mal zu Gast“ nicht als Einladung angesehen, sondern nur als eine Geste der Höflichkeit, und natürlich kommt keiner. Die Gäste sollen Sie am besten vorher einladen:

- Für nicht wichtige Ereignisse laden Sie die Gäste ca. 3-5 Tage vorher ein.

- Bei Familienfeiern 1-2 Wochen vorher.

- Bei größeren Feiern, z.B. Hochzeit, 2-3 Monate vorher.

4. Zu Gast einladen sollen Sie möglichst persönlich. Ob es per Postkarte oder im Internet geschieht, es sollen Sie persönlich sein. Eine Einladung von jemand anderem ist unerwünscht.

5. Es ist nicht höflich zu Gast einzuladen in Anwesenheit anderer Leute, die Sie nicht zu Gast einladen möchten. Wählen Sie einen anderen Moment, wo Sie Einladung ohne andere mitteilen können.

6. Informieren Sie Ihre Gäste, wenn es irgendwelche Besonderheiten gibt, wie z.B. besondere Kleidung, anderen Ort, Geschenke oder eine bestimmte Art Geschenke etc.

7. Achten Sie darauf, wenn Sie Gäste einladen, dass:

- manche sich im Streit befinden können,

- gar nicht kommen können,

- oder können Ihr Feier verderben.

Wenn Sie es wissen und die Möglichkeit haben, dieses Zusammentreffen zu vermeiden oder nicht einzuladen, dann machen Sie es.
Und trotzdem, laden Sie offiziell alle zu Gast, die Ihnen wichtig sind, und ob sie kommen oder nicht, müssen die Gäste selbst entscheiden.

8. Wie, in welcher Weise kann man zu Gast einladen?

- Persönlich im Gespräch, beim Telefongespräch, per Sms oder Mail etc. So können Sie enge Freunde, Bekannte, Angehörige einladen.

- Schriftlich in Briefform, per Einladungskarte oder Postkarte (im Briefumschlag). So können Sie zu Gast einladen, Gäste zu den Kinderfeiertagen (z.B. Geburtstage) oder für große offizielle und wichtige Veranstaltungen.

9. Fordern Sie keine Ausrede, wenn die Gäste nicht kommen können oder nur mit Verspätung. Das ist einfach unhöflich und geht Sie gar nichts an.

10. Fühlen Sie sich nicht beleidigt, wenn Ihre Einladung abgelehnt wird, zumindest zeigen Sie es nicht. Jeder hat persönliche Gründe, die man nicht unbedingt äußern soll.

11. Wenn Sie zu Gast einladen - dann machen Sie es mit Freude und offenem Herz, das soll Ihnen Freunde geben. Wenn Sie sich darüber ärgern, dann lassen Sie es lieber, letztendlich: es zwingt Sie keiner.

„Zu Gast einladen soll ... (Zitate weiter lesen)

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht