gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 86 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Arbeit

Wie und womit füllt man die Pausen auf dem Arbeitsplatz.

Pause (Bild: LeseWie.com)Die Pausen sind dafür da, um die Entspannung und Ablenkung von der hauptsächlichen Tätigkeit mit sich zu bringen, nicht zeitraubend sein oder weil es ein Muss ist. Pause ist nur dann eine Pause, wenn Sie sich zufrieden fühlen und eine gute Laune danach haben, dann war die Pause für Sie nützlich und hat etwas Positives mit sich gebracht.

1. Gehen Sie möglichst von dem Arbeitsplatz weg, wechseln Sie die Umgebung. Um den Unterschied zwischen Pause auf dem Arbeitsplatz und außerhalb zu spüren, machen Sie die Pause an beiden Orten, dann werden Sie den Unterschied kennen.
Am Arbeitsplatz werden Sie sich fast automatisch, unbewusst, wieder mit Ihrer Arbeit beschäftigten, statt die Zeit für sich zu nutzen. Doch die Pause auf dem Arbeitsplatz hat etwas Positives, und zwar, Sie müssen nicht mehr überlegen, womit Sie Ihre Pause füllen, und es wird Ihnen bestimmt nicht langweilig.

2. Planen Sie vorher, womit Sie Ihre Pause füllen werden. Es klingt banal und es macht selten ein Mensch, aber wenn Sie überlegen, wie viel Zeit im Leben Sie in Pausen verbringen, wie viele, vielleicht kostbare, Zeit für Sie verloren geht, dann denken Sie vielleicht anders. Ist es vielleicht doch sinnvoll, irgendetwas zu unternehmen in der Pause? Man kann, zum Beispiel:

- Lesen. Lesen ist ein universales Mittel für die Pausen, besonders wenn Sie irgendetwas lernen müssen oder möchten.

- Musik hören entspannt, lässt die Pause schneller und auch erholsamer verbringen.

- Hörbuch hören, je nachdem was Sie hören, kann man entweder irgendetwas lernen oder etwas Spannendes hören.

- Irgendetwas basteln, zum Beispiel Origami, braucht nicht viel Zeit, keine Werkzeuge, wirkt entspannend.

- Essen ist auch eine angenehme Beschäftigung, besonders wenn man vor der Arbeit keine Zeit hatte für eine Mahlzeit. Das Essen soll eher leicht sein, anstatt eine normale volle Mahlzeit zu ersetzen, da nicht immer genug Zeit ist, und je nach Tätigkeit, nicht immer angenehm mit vollem Bauch zu arbeiten.

- Schlafen. Warum auch nicht? Wenn Sie sich von anderen nicht gestört fühlen und die anderen nicht stören um rechtzeitig aufzuwachen, dann schlafen Sie! Sie machen mit dem Schlaf nur etwas Gutes für Ihren Körper.

- Sich bewusst entspannen. Machen Sie einfach die Augen zu, entspannen möglichst Ihre ganzen Muskeln. Auch den Gedanken schenken Sie keine Aufmerksamkeit, das ist Ihre Zeit, vielleicht nur ein paar Minuten, darum können die Probleme oder sonst welche Gedanken auf Sie ruhig warten.
Wenn Sie die Möglichkeit haben die Beine hoch zu legen, dann machen Sie es, besonders wenn Ihre Arbeit mit viel Stehen verbunden ist.

- Spaziergänge werden oft unterschätzt und sind besonders für diejenigen wertvoll, die in Räumen arbeiten oder viel sitzen. Ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft, leichtes Joggen, ein Spiel mit Ball, kann die Müdigkeit im Nu verschwinden lassen und für neue Energiezufuhr sorgen.

- Gespräche führen. Das ist es meistens, womit werden die Pausen gefüllt werden. Ein ruhiges Gespräch über „Nichts“ kann sehr entspannend sein und von Stress befreien. Wenn es in Ihrem Sinne ist und Sie vermissen nicht die verlorene Zeit in den Pausen, dann ist das die beste Beschäftigung.

Nicht zu empfehlen in die Pause mitzunehmen ist:

- Die Arbeit, die Sie vorher auf dem Arbeitsplatz nicht erledigt haben. Dadurch werden Sie sich nicht erholt fühlen, und auch die anderen Mitarbeiter werden dadurch gestört, die wahrscheinlich mit in der Pause sind.

3. Es gibt die Fälle, wo man sich überhaupt keine Pause wünscht, und zwar, wenn eine unangenehme Person mit in der Pause ist. Im dem Fall Sie können eine andere Zeit für die Pause nehmen, die Pause an einem anderen Ort verbringen, mit oben genannten Tätigkeiten Ihre Pause füllen, oder einen anderen Kollegen mit sich zur Pause einladen.

4. Denken Sie sich irgendetwas aus, was Ihre Pausen mit Sinn füllen wird, dann wird auch der Rest des Tages mit Energie und Sinn gefüllt.

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht