gototopgototop
Was meinen Sie?

Wo und wann essen Sie am liebsten?
 
An-/Abmeldung



Die Registrierung ist kostenlos, nicht zwingend und unverbindlich.
Wir haben 143 Gäste online

IHRE EIGENE ANLEITUNG HIER EINFÜGEN

Gefühl

Was tun wenn Mann oder Frau weinen

Mit Tränen in den Augen (Bild: LeseWie.com)Wie oft haben Sie gesehen, dass ein Mann oder eine Frau weinen? Manche selten, manche oft. Und jedes Mal weiß man nicht, wie man sich richtig verhält. Wegschauen, Hilfe anbieten, weglaufen, oder man vertraut dem „Bauchgefühl“?

1. Sie sollen die Situation abschätzen. Es kann eine Freude sein, Verlust, Trauer, Schmerz etc. Sie sollen den Grund zumindest wissen um entsprechend darauf reagieren zu können.

2. Wenn ein Mann oder eine Frau weint, dann wollen sie oft nicht bemerkt werden oder ihre Tränen zeigen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es so ist - dann schweigen Sie lieber, sagen Sie gar nichts, ignorieren Sie oder überspielen Sie als ob nichts gewesen wäre. Dann werden diejenigen Ihnen nur dankbar sein.

3. Wenn Sie meinen, dass der Mann oder die Frau, die weinen, getröstet werden sollen, dann lassen Sie ihnen zuerst Mal kurze Zeit allein zu sein, geben Sie ihnen eine Chance allein zu Ihnen zu kommen, vielleicht möchten sie gar nicht getröstet werden oder es ist ihnen peinlich, dass sie weinen. Doch nach einiger Zeit versuchen Sie vorsichtig nach deren Befinden zu fragen und ob sie Hilfe brauchen.

4. Seien Sie unaufdringlich, allein schon deswegen, dass Weinen für die meisten erwachsenen Leute peinlich ist, und in der Gesellschaft wird wenig Verständnis gezeigt, besonders wenn es ein Mann ist - „Männer weinen nicht“. Wenn derjenige was zu sagen hat, dann sagt er/sie es, ohne Ihre Aufdringlichkeit.

5. Wenn Sie es meinen, dass Sie doch zu einem Gespräch einladen wollen, dann machen Sie es am besten an nächsten Tag. Weil dann die Probleme oder das Ereignis nüchtern und ohne Gefühlsausbrüche besprochen werden können. Ein Gespräch soll am besten „unter vier Augen“ stattfinden.

6. Wenn Sie merken, dass Sie durch ein Hilfeangebot Weinenden helfen können und Hilfe anbieten - dann machen Sie es! Wichtig ist es dabei, dass die Versprechungen gehalten werden sollen. Überlegen Sie ganz gut, wenn Sie Hilfe anbieten und etwas versprechen, machen Sie es, nicht um zu trösten, sondern um zu helfen. Schlimm ist daran nicht, wenn Sie Ihre Versprechungen nicht halten, sondern dass der Mensch den Glauben verliert.

7. Wenn Sie den Menschen gut kennen und Nähe zulassen können, dann umarmen Sie den Weinenden. Lassen Sie ihn/sie an sich heran, lassen Sie ihn/sie sich auf Ihren Schultern ausweinen und vielleicht auch aussprechen. Das kann dem Weinenden besser tun als ein Gespräch oder ein Psychologenbesuch.

8. Vielen Weinenden hilft es ganz gut, wenn jemand dabei ist und die gleichen Gefühle auslebt, mitweint. So eine Art der Hilfe ist eher selten und ist nur zu zweit möglich oder z.B. bei einer Trauerfeier.

9. Lachen Sie auf keinen Fall den Weinenden aus! Es gibt keine größere Verletzung für Weinende als ausgelacht oder bloßgestellt zu werden, seine/ihre Gefühle zu verletzen.

10. Verurteilen oder tadeln Sie den Weinenden nicht! Weinen ist eine natürliche Eigenschaft und Reaktion auf das eine oder andere Lebensereignis, gleich ob das jung oder alt, Mann oder Frau ist. Jeder Mensch kann auf der Stelle der Weinende sein!

11. Seien Sie vorsichtig! Manche Weinende versuchen mit Weinen Ihre Ziele zu erreichen und andere Leute mit ihrem Weinen zu manipulieren. Fallen Sie nicht in diese Falle. Das kann eine „Falle“ sein wenn:

- Von Ihnen als Hilfe oder Leistung gefordert wird, was schon früher gefordert aber nicht bekommen wurde.
- Von Ihnen eine bestimmte Antwort gefordert wird.
- Eine Information wird gefragt, die Sie nicht sagen dürfen.
- Ein Vertrag wird gefordert.
- Sie werden beschuldigt. Der Weinende versucht mit Weinen die eigenen Probleme auf Sie zu übertragen.
- Weinende benutzt das Weinen, um die Aggressivität herauszulassen. Versucht Sie als „Prügelknabe“ zu benutzen.

12. Vertrauen Sie Ihrem „Bauchgefühl“ was Sie tun sollen wenn Sie sehen, dass ein Mann oder eine Frau weint....

„Der Mensch wird schreiend geboren ... (Zitate weiter lesen)

Addthis

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

 

 

Mobille LeseWie

Alle, auf LeseWie.com aufgeführten, Anleitungen / Beiträge vertreten nur die Meinung des Autors. Alle Handlungen, nach den auf LeseWie.com aufgeführten Anleitungen, sind auf eigene Gefahr und Verantwortung! Lesen Sie bitte die Nuntzungsbedingungen

Alle Bilder und Texte auf LeseWie unterliegen dem Urheberrecht